Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Ammersee: Die Malerin vom Uttinger Sprungturm | BR24

© BR/Astrid Uhr

Das Strandbad in Utting am Ammersee ist eines der ältesten Bäder in Bayern. Schon Schriftsteller Thomas Mann suchte hier Erholung und noch immer zieht der hölzerne Sprungturm viele Künstler an.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ammersee: Die Malerin vom Uttinger Sprungturm

Das Strandbad in Utting am Ammersee ist eines der ältesten Bäder in Bayern. Schon Schriftsteller Thomas Mann suchte hier Erholung, und noch immer zieht der hölzerne Sprungturm viele Künstler an. So auch die Malerin Angelika Böhm-Silberhorn.

1
Per Mail sharen
Teilen

Angelika Böhm-Silberhorn hat im Strandbad Utting schon als Kind ihre Ferien verbracht. Heute ist es ihr bevorzugtes Motiv. Sie malt die glitzernde Wasseroberfläche, die Kinder und Jugendlichen, die sich vom 10-Meter-Brett stürzen, und die Seelandschaft mit dem Alpenpanorama im Hintergrund.

"Der Sprungturm ist mein bestes Atelier: Hier habe ich den Überblick in alle Richtungen, und mein Thema ist unmittelbares Erleben, das ich hier umsetze. Das ist der große Vorteil dieses Freilichtateliers." Angelika Böhm-Silberhorn, Malerin

Das Wasser ist für sie Lebendigkeit und Leben pur. Sie staunt, wie sich von Minute zu Minute die Farbwelt verändert. Wer ihre Bilder besichtigen will, ist in ihrem Atelier in Utting willkommen.