Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

American Football in Kirchdorf: Wo die wilden Katzen wohnen | BR24

© Abendschau - der Süden

Eigentlich eher selten, dass Dorfteams sportlich in der ersten Liga spielen. Die Kirchdorfer Wildcats tun das: Und so kommen zu einem Heimspiel schon mal 2.000 Zuschauer - und das bei gerade mal 5.000 Einwohnern.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

American Football in Kirchdorf: Wo die wilden Katzen wohnen

Eigentlich eher selten, dass Dorfteams sportlich in der ersten Liga spielen. Die Kirchdorfer Wildcats tun das: Und so kommen zu einem Football-Heimspiel schon mal 2.000 Zuschauer - und das bei gerade mal 5.000 Einwohnern.

Per Mail sharen
Teilen

Die Kirchdorf Wildcats erwarten am heutigen Samstag zu ihrem ersten Heimspiel in der German Football League den deutschen Meister, die Schwäbisch Hall Unicorns. Schon ein Punktgewinn wäre eine Überraschung für die niederbayerischen American Footballer.

"Riesengroße Party" erwartet

Sie wollen sich aber vor ihren heimischen Fans so teuer wie möglich verkaufen, sagt Präsident Hans-Peter Klein. Er erwartet zum Heimspielauftakt der laufenden Saison weit mehr als 1.000 Zuschauer in der In(n) Energie Arena in der Inn-Aue. "Es ist eine riesengroße Party und wir haben Top-Sport auf dem Rasen. Da kommen vor allem auch viele Familien mit den Kindern zu uns", so Klein. Er betont, die manchmal für Laien kompliziert wirkenden Regeln des American Football werden vom Stadionsprecher so gut wie möglich erklärt, so dass auch Football-Neulinge dem Spiel gut folgen können.

Die Kirchdorf Wildcats haben nach einem Unentschieden im ersten Spiel in München am vergangenen Wochenende in Stuttgart deutlich verloren. Saisonziel ist der Klassenerhalt.

Football findet immer mehr Fans

Inzwischen findet American Football auch im inneren Bayerischen Wald immer mehr Fans und Aktive. So gibt es am Sonntag in Spiegelau (Lkr. Freyung-Grafenau) eine Premiere. Die Spiegelau Bats bestreiten ihr allererstes Spiel ihrer Vereinsgeschichte. Die Bats haben sich im vergangenen Jahr gegründet. Erster Gegner in Spiegelau ist die zweite Mannschaft der Kirchdorf Wildcats.