BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Amateurfußball in Zeiten von Corona | BR24

© BR/Peter Allgaier

In Zeiten von Corona ist vieles anders, zum Beispiel für Amateurfußballer. Während in Baden-Württemberg die neue Saison ganz normal startet, dürfen auf Bayerns Plätzen noch keine Partien ausgetragen werden. Das schafft Probleme.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Amateurfußball in Zeiten von Corona

Bayerische Amateurfußball-Klubs dürfen derzeit nur Freundschaftsspiele austragen. Im benachbarten Baden-Württemberg dagegen startet die neue Saison ganz normal. Das schafft Probleme.

1
Per Mail sharen

Während in Baden-Württemberg die neue Saison ganz normal startet, dürfen auf Bayerns Plätzen noch keine Partien ausgetragen werden. Doch teilweise spielen Clubs aus beiden Bundesländern in derselben Liga. Partien zwischen bayerischen und baden-württembergischen Mannschaften werden so zu einem echten Problem.

Bayerische Teams dürfen in Baden-Württemberg spielen

Eine Herausforderung für Günter Stucke, der die Begegnungen organisiert. Er rät den bayerischen Vereinen, auf das Heimrecht am ersten und zweiten Spieltag zu verzichten und stattdessen beim württembergischen Verein das Spiel auszutragen. Doch wenn zwei bayerische Vereine aufeinander treffen, dann muss nach jetzigem Stand das Spiel abgesagt und nachgeholt werden.

Keine Heimspiele, keine Einnahmen

Das ist bitter für viele Vereine. Denn nach dem langen Lockdown fehlt ihnen ohnehin schon viel Geld in der Kasse. Fallen Heimspiele aus, gibt es erstmal keine Einnahmen von Tickets, Würstchen oder Bier. Und wenn Spiele irgendwann nachgeholt werden, dann wahrscheinlich unter der Woche, befürchtet der FC Silheim.

Werden Hygiene-Vorschriften im Amateurfußball gelockert?

Man könne die Maßnahmen ja verstehen wegen der Pandemie, sagt Manfred Wolf, Abteilungsleiter des Vereins, würden nicht ein paar Kilometer weiter ganz andere Corona-Vorschriften gelten. Doch vorerst wird das so bleiben. Bayerns Innenminister Herrmann verweist auf zuletzt stark gestiegene Corona-Zahlen. Der Ministerrat will am 14. September über mögliche Lockerungen im Amateurfußball beraten.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!