Rettungseinsatz am Hochstaufen am 04.07.2023.
Bildrechte: Markus Leitner / BRK Berchtesgadener Land

Rettungseinsatz am Hochstaufen am 04.07.2023.

Per Mail sharen
Artikel mit Audio-InhaltenAudiobeitrag

Am Hochstaufen kollabiert: Bergwacht rettet Soldat

Ein junger Soldat ist auf einem Gebirgsmarsch am Hochstaufengipfel bewusstlos zusammengebrochen. Der Rettungshubschrauber "Christoph 14" brachte einen Notarzt und sechs Bergretter vor Ort. Der 23-Jährige ist in einer Klinik, sein Zustand ist stabil.

Über dieses Thema berichtet: Regionalnachrichten aus Oberbayern am .

Ein Bundeswehr-Soldat ist am Dienstag (04.07.23) auf einem Gebirgsmarsch bewusstlos zusammengebrochen und von der Bergwacht und einem Rettungshubschrauber vom Hochstaufen-Jägersteig geholt worden. Nach Angaben der Bundeswehr war der 23-Jährige im Dienst und bei der Ausbildung. Wie das Bayerische Rote Kreuz (BRK) mitteilte, war er mittags rund 100 Höhenmeter unterhalb des Reichenhaller Hauses zusammengebrochen und brauchte notärztliche Hilfe.

Rettungshubschrauber mit sechs Bergrettern im Einsatz

Wegen Nebels flog der Hubschrauber "Christoph 14" den Notarzt und sechs Bergretter zu einem Platz oberhalb des Reichenhaller Hauses, von wo sie "zum Patienten abstiegen, ihn versorgten und seilgesichert im Luftrettungssack gute 15 Höhenmeter bergab zu einem besseren Aufnahmepunkt brachten", hieß es vom BRK. In einer Wolkenlücke habe die Pilotin die Stelle angeflogen und der auf der Kufe stehende Notfallsanitäter hätten Notarzt und Patient mit der Winde aufgenommen. Der 23-jährige Soldat wurde in die Kreisklinik Bad Reichenhall geflogen, sein Zustand ist laut Bundeswehr stabil.

Reichenhaller Haus auf dem Hochstaufen

Das Reichenhaller Haus liegt auf 1.750 Höhenmetern unmittelbar unter dem Gipfel des Hochstaufen. Von dort aus reicht der Blick bei klarem Wetter von Salzburg über die Berchtesgadener Alpen und die Loferer Steinberge bis zum Wilden Kaiser.

Mit Informationen von dpa.

Das ist die Europäische Perspektive bei BR24.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!