BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© stock.adobe.com/ABR68
Bildrechte: stock.adobe.com/ABR68

Eine Polizeikontrolle ist einem gesuchten Mann an seinem Geburtstag zum Verhängnis geworden. (Symbolbild)

1
Per Mail sharen

    Am Geburtstag ins Gefängnis: Kontrolle offenbart Haftbefehl

    Seinen Geburtstag im Gefängnis verbringen muss ein 41-Jähriger, der im Landkreis Hof zufällig von der Polizei kontrolliert wurde. Der mit Haftbefehl gesuchte Mann hatte eine Geldstrafe nicht gezahlt und sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Seinen Geburtstag hatte sich dieser 41 Jahre alte Autofahrer sicherlich anders vorgestellt: Nach einer Polizeikontrolle ist er an seinem Ehrentag ins Gefängnis gekommen.

    Mann kann Geldstrafe nicht zahlen und muss ins Gefängnis

    Bei der Kontrolle auf der Autobahn 93 bei Gattendorf im Landkreis Hof war herausgekommen, dass gegen den Mann ein Haftbefehl wegen Urkundenfälschung vorlag, wie die Polizei mitteilte. Da er die Geldstrafe von 3.800 Euro nicht bezahlt hatte, sei er an seinem Geburtstag in eine Justizvollzugsanstalt gebracht worden.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!