BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Allgäu Airport Memmingen hat Flugbetrieb wieder aufgenommen | BR24

© Allgäu Aiport Memmingen

Lichtblick in Corona-Pandemie-Zeiten: Am Samstag, 2.5., ist das erste Flugzeug vom Allgäu Airport Memmingen wieder gestartet und gelandet

15
Per Mail sharen

    Allgäu Airport Memmingen hat Flugbetrieb wieder aufgenommen

    Es wird wieder geflogen. Am Flughafen in Memmingerberg ist am Samstag, 2.5., der erste Flieger gestartet und gelandet. Wegen der Corona-Pandemie war wochenlang kein Flugbetrieb am Allgäu Airport möglich. Die Renovierungen sind aber weitergelaufen.

    15
    Per Mail sharen

    Es war ein Flug von Wizz Air mit Ziel Sofia, in Bulgarien. Am Allgäu Airport Memmingen ist am Samstag, 2.5., zum ersten Mal seit Einstellung des Flugbetriebs wieder ein Flieger gestartet und gelandet, wie der Flughafen mitgeteilt hat. Für die nächsten Tagen sind weitere Flüge nach Sofia, Varna und Kiew geplant.

    Viren-Schutz am Allgäu Airport Memmingen

    Der Flugbetrieb war wegen der Corona-Pandemie allerdings verändert. Das Terminal durften nur Menschen betreten, die einen Flug gebucht hatten und eine Maske trugen. Der Flughafen achtet nach eigener Aussage darauf, dass Abstandsregeln eingehalten werden. Damit sich weniger Menschen am Schalter ansammeln hat der Allgäu Airport die Passagiere gebeten, wenn möglich Online Check-ins zu nutzen. Die Schalter in den Terminals sind mit Spuckschutz ausgerüstet.

    Flugbegleiter mit Mundschutz und Handschuhen

    Während des Flugs trägt nach Angaben von Wizz Air das Kabinenpersonal Masken und Handschuhe, außerdem verteilen die Flugbegleiter Desinfektionstücher an die Kunden. Nachts werden die Flugzeuge desinfiziert, hieß es.

    Renovierung statt Flugbetrieb am Allgäu Airport

    Der Allgäu Airport hatte seinen Betrieb am 5. April wegen der Corona-Pandemie eingestellt. Der Flughafen nutzte die Zeit nach eigener Aussage für weitere Baumaßnahmen. So werde zurzeit das Instrumentenlandesystem für die Landerichtung 06 mit dem Landekurssender und dem Gleitweg für den Betrieb vorbereitet, die Verlegung einer Fernwärmeleitung habe begonnen, Vorbereitungen für Ausbau der Gepäckhalle liefen und die Beleuchtung wurde auf LED-Technik umgestellt.