Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Aktionstag "Bayern gegen Leukämie" in Mittel- und Oberfranken | BR24

© picture-alliance/dpa

Deutsche Knochenmarkspenderdatei

Per Mail sharen
Teilen

    Aktionstag "Bayern gegen Leukämie" in Mittel- und Oberfranken

    Alle 15 Minuten erkrankt ein Mensch in Deutschland an Blutkrebs. Eine Stammzellenspende kann Leben retten. Am heutigen Aktionstag "Bayern gegen Leukämie" beteiligen sich daher auch zahlreiche Städte in Mittel- und Oberfranken.

    Per Mail sharen
    Teilen

    So haben zum Beispiel auch die Bürger in Zirndorf heute von 8 bis 16 Uhr die Möglichkeit, sich im Foyer des Landratsamtes Fürth (Zirndorf, Pinderpark 2) für die Spendendatei registrieren zu lassen. Dazu stehen Ansprechpartner für Fragen rund um die Typisierung sowie ein Arzt im Gesundheitsamt für eine Blutabnahme zur Verfügung.

    Lebensretter werden

    Mit der Registrierung als Stammzellenspender besteht die Möglichkeit, im Falle einer Gewebeübereinstimmung einem an Leukämie erkrankten Patienten das Leben zu retten. In Mittel- und Oberfranken beteiligen sich an der Typisierungsaktion auch das Bayerische Landesamt für Statistik in Fürth (Nürnberger Straße 95), sowie das Gesundheitsamt Kulmbach (Konrad-Adenauer-Straße 5). Außerdem können sich Interessierte ein sogenanntes Lebensretterset unter anderem auch in den Städten Thurnau, Bayreuth, Ansbach, Schwabach oder Wolframs-Eschenbach holen.

    Eine Liste aller Orte findet sich hier.

    Alle machen mit

    Die Informationsveranstaltungen und Typisierungsaktionen finden unter anderem beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK), aber auch in Gemeinden, Stadtverwaltungen, Gesundheitsämtern, Hausarztpraxen, Apotheken, Servicezentren der DAK Gesundheitskasse und des MDK Bayern statt.

    200 Orte in ganz Bayern beteiligen sich

    Registrieren lassen können sich gesunde Personen zwischen 17 und 45 Jahren. Generell ist eine Typisierung über eine Blutabnahme oder Speichelabgabe möglich. Einmal registriert, bleibt jede registrierte Person bis zum 61. Lebensjahr im weltweiten Spendernetz gespeichert. In ganz Bayern beteiligen sich heute über 200 Orte am Aktionstag "Bayern gegen Leukämie". Laut der Deutschen Knochenmarksspenderdatei (DKMS) erkrankt jede viertel Stunde ein Mensch in Deutschland an Blutkrebs.