BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Aktion "Schreib mir eine Karte" der AWO Unterfranken | BR24

© AWO Unterfranken

Aktion "Schreib mir eine Karte"

Per Mail sharen
Teilen

    Aktion "Schreib mir eine Karte" der AWO Unterfranken

    Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Unterfranken hat eine Postkarten-Aktion in der Coronakrise gestartet. Ziel der Aktion sind vor allem Bewohner von Seniorenheimen, die keinen Besuch mehr empfangen können und einsam sind.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Idee kam von der Mutter eines Kindes aus dem AWO-Kinderhaus Rasselbande in Würzburg, die mit ihrer Tochter Osterkarten bastelt und verschickt, so die AWO. Die Postkarten sei eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Die Kinder haben eine zielführende Beschäftigung und die Senioren, die durch die Coronakrise keinen Besuch bekommen dürfen, freuen sich über die Abwechslung.

    Kinder können kreativ sein

    Die Kinder haben dabei die Möglichkeit, einen Brief zu schreiben, etwas zu malen oder eine Karte zu basteln und diese dann an eine Einrichtung der AWO zu schicken. Die Adressen finden sie auf der Homepage der AWO Unterfranken. Dabei ist egal, ob die Kinder einen Brief schreiben, etwas zeichnen oder eine Karten basteln - für Ostern oder einfach so, schreibt die AWO.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!