Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Ärger um wild geparkte E-Scooter in Augsburg | BR24

© BR

Auf Gehwegen abgestellte E-Scooter werden in Augsburg immer wieder zum Hindernis. Für Gehbehinderte oder Blinde sind solch wild geparkte Roller gefährlich. Generell ist es für viele ein Ärgernis.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ärger um wild geparkte E-Scooter in Augsburg

Auf Gehwegen abgestellte E-Scooter werden in Augsburg immer wieder zum Hindernis. Für Gehbehinderte oder Blinde sind solch wild geparkte Roller gefährlich. Generell ist es für viele ein Ärgernis, wenn sie um die Roller herum Slalom laufen müssen.

1
Per Mail sharen
Teilen

Seit einigen Wochen gibt es sie auch in Augsburg: E-Scooter, batteriebetriebene Roller, die den Verkehr in der Stadt verbessern sollen. Die Meinungen darüber sind allerdings geteilt. "Sie sind billig, umweltschonend und man kommt super rum", freuen sich die einen - die anderen ärgern sich, dass die Roller überall herumstehen, teilweise kreuz und quer auf dem Fußweg.

Stolperfalle E-Scooter

"So richtig ins Stadtbild passt das nicht", sagt auch Stadtrat und CSU-Fraktionschef Bernd Kränzle. Seine CSU-Fraktion im Augsburger Stadtrat hat jetzt eine Anfrage an die Stadtverwaltung gestellt. Geprüft werden soll, ob die Betreiberfirma der E-Scooter stärker in die Verantwortung genommen werden kann und ob die Roller Mofas gleichgestellt werden können. Bislang dürfen die Elektroroller - wie Fahrräder - überall in der Stadt abgestellt werden. Gedankenlos abgestellte Scooter werden so zur Stolperfalle.

Weitere Scooter-Anbieter drängen nach Augsburg

Möglicherweise werden es bald noch mehr Elektroroller, die auf den Wegen herumstehen: Weitere Anbieter sollen in Augsburg schon in den Startlöchern stehen. Der bislang einzige Anbieter Voi gesteht dem BR gegenüber schriftlich ein, dass sich immer wieder Nutzer nicht an Regeln halten, wie man die Roller abstellen darf. Die Firma will Nutzer weiterhin per App darauf hinweisen, wo die Roller stehen dürfen. Im Notfall sollen Mitarbeiter der Firma störende Scooter umparken.