BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Aufgrund rasch steigender Inzidenzwerte zieht das Landratsamt Forchheim die Notbremse. Schulen und Kitas bleiben ab Mittwoch geschlossen. So soll ein Anstieg der Fallzahlen sowie die Ausbreitung der Virus-Mutation verlangsamt werden.

3
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ärger in Forchheim: Schulen und Kitas schließen Mitte der Woche

Wegen steigender Corona-Infektionszahlen schließen in Forchheim die Schulen, Kindergärten und Krippen. Dass das mitten unter der Woche passiert, stößt vielen Eltern sauer auf.

3
Per Mail sharen
Von
  • Carlo Schindhelm

Wegen steigender Corona-Infektionszahlen werden in Forchheim mitten unter der Woche die Schulen geschlossen. Ab morgen gehen die Schüler zurück in den Distanzunterricht. Auch Kindergärten und Krippen müssen schließen.

Eltern in Forchheim suchen spontane Lösungen

Eltern stellt das vor eine organisatorische Herausforderung, sagt Sylvia Rasek vom Elternbeirat der Anna-Grundschule in Forchheim. Nun müssten spontan Betreuungslösungen für die Kinder gefunden werden. "Wir brauchen Planungssicherheit", fordert Rasek.

Schließung von Schulen und Kitas unter der Woche unüblich

Normalerweise wird über das Öffnen oder Schließen der Schulen und Kitas wochenweise entschieden. Das bestätigt auch eine Sprecherin des Landratsamtes dem BR auf Nachfrage. Wegen der auch im Landkreis Forchheim nachgewiesenen hochansteckenden Virusmutation und steigender Infektionszahlen habe man sich jedoch dazu entschieden, bereits unter der Woche zum Distanzunterricht zu wechseln. Das mache Paragraf 28 der Bayerischen Infektionsschutzverordnung auch möglich.

In Forchheim treten wieder strengere Regeln in Kraft

In Forchheim gelten außerdem wieder strengere Corona-Regeln, weil der Inzidenzwert seit drei Tagen über einhundert liegt. So gilt etwa ab Mittwoch eine Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr. Museen und andere Kulturstätten müssen geschlossen bleiben. Bestimmte Läden die nicht den täglichen Bedarf abdecken, wie etwa Modegeschäfte, dürfen nur noch mit Termin und einem negativen Coronatest betreten werden.

© dpa/Sebastian Gollnow
Bildrechte: dpa/Sebastian Gollnow

Schulen, Kitas und Krippen in Forchheim schließen wegen hoher Inzidenzzahlen wieder. Dass das mitten unter der Woche passiert, sorgt für Kritik unter anderem von Sylvia Rasek vom Elternbeirat der Anna-Grundschule.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!