Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Absturz? Suchaktion nach Kleinflugzeug im Berchtesgadener Land | BR24

© BR

Ein Zeuge hört ein Motorengeräusch, dann einen Knall. Gleichzeitig verschwindet ein Kleinflugzeug im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet vom Radar: Seit dem Mittag suchen Dutzende Helfer in Schneizlreuth nach der vermutlich abgestürzten Maschine.

2
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Absturz? Suchaktion nach Kleinflugzeug im Berchtesgadener Land

In Schneizlreuth (Landkreis Berchtesgadener Land) lief bis in den Abend eine große Suchaktion nach einem Kleinflugzeug. Es wird befürchtet, dass die Maschine abgestürzt ist. Die Maschine verschwand gegen 13.45 Uhr vom Radar.

2
Per Mail sharen
Teilen

In Schneizlreuth ist am frühen Donnerstagnachmittag möglicherweise ein Kleinflugzeug abgestürzt. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd berichtet, verschwand die einmotorige Maschine mit deutscher Zulassung gegen 13.45 Uhr vom Radar der deutschen Flugsicherung.

"Momentan deutet alles darauf hin, dass das Flugzeug abgestürzt ist." Ein Polizeisprecher am Donnerstagabend

Zeuge hörte lauten Knall

Ein Zeuge soll einen lauten Knall gehört haben. Weil das Gelände in den Bergen sehr unwegsam ist, wurde zuerst von der Luft aus gesucht. Im Einsatz waren drei Hubschrauber, darunter eine "Edelweiß"-Maschine der bayerischen Polizei sowie eine "Libelle" der österreichischen Einsatzkräfte. Gesucht wurde auch mit einer Drohne.

Suche aus der Luft am Abend abgebrochen

Als sich am Abend das Wetter verschlechterte und der Nebel über 1.200 Metern dichter wurde, musste die Suche aus der Luft aber abgebrochen werden. Die Bergwacht und die Alpine Einsatzgruppe der Polizei versuchten nun vom Boden aus die mögliche Absturzstelle zu lokalisieren. Die Suche stellt die Spezialisten der Bergwacht und der Polizei vor eine große Herausforderung und birgt eine hohe Gefährdung für die Helfer, teilte die Polizei mit.

Vom Radar verschwunden

Das Flugzeug war von Tirol nach Salzburg unterwegs und überflog dabei bayerisches Gebiet. Seitdem wird mit mehreren Hubschraubern und zahlreichen Einsatzkräften in dem unwegsamen Gelände nach dem Kleinflugzeug gesucht. Wie viele Personen sich in der Maschine befanden, ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei machte bisher keine Angaben zum Piloten des Kleinflugzeugs und möglichen Flugbegleitern.

© BR

In Schneizlreuth (Landkreis Berchtesgadener Land) lief bis in den Abend eine große Suchaktion nach einem Kleinflugzeug. Es wird befürchtet, dass die Maschine abgestürzt ist. Die Maschine verschwand gegen 13.45 Uhr vom Radar.