BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

A9 bei Betzenstein: Anhänger verloren, Motorräder ausgebrannt | BR24

© Verkehrspolizei Bayreuth

Auf der A9 bei Betzenstein im Landkreis Bayreuth hat ein Auto seinen Anhänger mit zwei Motorrädern verloren. Die Maschinen brannten aus.

Per Mail sharen

    A9 bei Betzenstein: Anhänger verloren, Motorräder ausgebrannt

    Auf der A9 bei Betzenstein im Landkreis Bayreuth ist es zu einem spektakulären Unfall gekommen. Ein Auto hat seinen Anhänger mit zwei Motorrädern verloren. Es entstand hoher Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

    Per Mail sharen

    Zwei ausgebrannte Motorräder, ein kaputter Anhänger, ein schrottreifes Auto und 70.000 Euro Schaden. Das ist die Bilanz eines spektakulären Unfalls am frühen Freitagmorgen (19.06.20) auf der A9 bei Betzenstein.

    Zwei Motorräder vollständig ausgebrannt

    Ein Auto mit Anhänger hatte laut Polizeibericht einen Sattelzug überholt. Beim Wiedereinscheren streifte der Anhänger den Lastwagen. Der Anhänger schaukelte auf, Auto und Anhänger krachten gegen die Betonwand. Anschließend kippte der Anhänger um, riss vom Auto ab und schleuderte die Fahrbahn entlang. Die beiden Motorräder auf dem Anhänger fingen Feuer und brannten vollständig aus.

    Auto nur noch schrottreif, aber keine Verletzten

    Totalschaden entstand auch am Auto des 35 Jahre alten Fahrers aus Hannover. Sein Wagen musste abgeschleppt werden. Am Sattelzug wurde lediglich ein Rad beschädigt. Personen seien nicht verletzt worden, teilte die Verkehrspolizei Bayreuth mit. Zu größeren Behinderungen während der Bergungsarbeiten sei es nicht gekommen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!