BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

A70 teils gesperrt - keine Züge zwischen Gemünden und Karlstadt | BR24

© picture alliance / Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Autobahn 70 am Wochenende im Landkreis Haßfurt gesperrt

2
Per Mail sharen
Teilen

    A70 teils gesperrt - keine Züge zwischen Gemünden und Karlstadt

    Autofahrer und Zugreisende Achtung: Die A70 zwischen Hassfurt und Knetzgau ist von Samstagabend bis Sonntagmittag in Richtung Bamberg gesperrt. Zwischen Gemünden und Karlstadt fahren am Wochenende tagsüber keine Regionalbahnen.

    2
    Per Mail sharen
    Teilen

    Die A70 soll am Samstag (16.03.19) ab 18.00 Uhr bis Sonntag (17.03.19) um 12.00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Haßfurt und Knetzgau in Fahrtrichtung Bamberg total gesperrt werden. Auf der Strecke werden Asphaltierungsarbeiten durchgeführt.

    Umleitung für Autofahrer

    Die Autofahrer werden über die U23 umgeleitet. Damit der Asphalt auskühlen kann, wird der Verkehr am Sonntag ab 12.00 Uhr einstreifig an der Arbeitsstelle vorbeigeleitet. Ab Montag (18.03.19) um 6.00 Uhr, ist die A70 in Fahrrichtung Bamberg wieder ungehindert befahrbar. Die Fahrtrichtung Schweinfurt ist gar nicht betroffen.

    Gleisverlegung bei Gemünden

    Am Samstag und Sonntag werden in Gemünden sechs Weichen erneuert. Deshalb fallen die Regionalbahnen der Mainfrankenbahn jeweils von 7.15 Uhr bis 21.15 Uhr zwischen Gemünden und Karlstadt aus. Die Verbindung wird durch Busse ersetzt. Diese brauchen länger für die Strecke und fahren deshalb 20 Minuten früher ab, als regulär in Richtung Karlstadt. In der Gegenrichtung können in Gemünden die Anschlüsse Richtung Jossa/Schlüchtern nicht erreicht werden. Alle Fahrplanänderungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft im Internet und an den Fahrkartenautomaten bereits berücksichtigt, so die Bahn.