BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

87-Jähriger stirbt nach Sprung vom Traktor | BR24

© News5

Der Fahrer des Traktors wollte sich mit einem Sprung retten

Per Mail sharen

    87-Jähriger stirbt nach Sprung vom Traktor

    Der Traktor kommt aus noch unbekannten Gründen vom Weg ab und kippt um. Der 87-jährige Fahrer des Traktors will sich retten, springt und verletzt sich dabei tödlich.

    Per Mail sharen
    Von
    • Annika Svitil

    Der Traktor ist vom Weg abgekommen und dann umgekippt: Weil er sich wahrscheinlich retten wollte, ist ein 87-Jähriger in Markt Taschendorf (Lkr. Neustadt Aisch/Bad Windsheim) am Mittwoch (23.09.20) von dem Fahrzeug gesprungen. Dabei hat er sich so schwere Verletzungen zugezogen, dass er daran gestorben ist.

    Beifahrer blieb unverletzt

    Nach Angaben der Polizei war der 87-Jährige Mann mit einem 18-Jährigen in Markt Taschendorf (Lkr. Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) auf dem Fahrzeug unterwegs, als der Traktor ins Rutschen kam und umkippte. Beide Männer sprangen ab. Dabei verletzte sich der 87-Jährige so schwer am Kopf, dass er trotz Reanimationsversuchen noch am Unfallort starb. Sein 18 Jahre alter Beifahrer blieb unverletzt.

    Ursache unklar

    Warum der Traktor ins Rutschen geriet, war zunächst unklar. Die Kripo Ansbach hat die Ermittlungen übernommen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!