| BR24

 
 

Bild

Einsatzkräfte vor dem Haus, in dem es gebrannt hat
© zema-foto/Markus Zechbauer
© zema-foto/Markus Zechbauer

Einsatzkräfte vor dem Haus, in dem es gebrannt hat

In Röhrnbach im Kreis Freyung-Grafenau ist am Donnerstag Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen. Ein 83-jähriger Mann konnte nur noch tot aus dem Gebäude geborgen werden. Vermutlich hatte er geschlafen, als das Feuer ausbrach. Er war zu diesem Zeitpunkt allein zuhause. Der Senior hatte das Einfamilienhaus zusammen mit seiner Frau bewohnt.

Zur Todes- oder Brandursache kann die Polizei bisher noch keine Angaben machen. Auch die Schadenssumme steht noch nicht fest. Die Löscharbeiten zogen sich bis in den Nachmittag.