Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

74-Jähriger stirbt bei Bergunfall im Oberallgäu | BR24

© BR/Gerhard Baur

An der Höfats ist ein toter Mann gefunden worden - es war wohl ein Unfall

Per Mail sharen

    74-Jähriger stirbt bei Bergunfall im Oberallgäu

    Die Polizei im Allgäu hat in der Nacht nach einem vermissten Mann gesucht. Gegen Mitternacht hat sie ihn in der Westwand der Höfats gefunden - er war tot. Es war wohl ein Unglück.

    Per Mail sharen

    In den Allgäuer Alpen ist ein 74-Jähriger tödlich verunglückt. Laut Polizei war der Mann am Vormittag aufgebrochen und bis zum Abend nicht zurückgekehrt. Um 21.30 Uhr meldeten die Angehörigen den Mann als vermisst. Polizei und Bergwacht machten sich in der Dunkelheit auf die Suche, zur Unterstützung wurde auch ein Polizeihubschrauber angefordert.

    Einsatzkräfte bergen den toten 74-Jährigen

    Gegen Mitternacht fanden die Einsatzkräfte der Bergwacht das Fahrrad des Mannes, das im Gerstrubertal abgestellt war. Der Hubschrauber konnte den 74-Jährigen dann in der Westwand der Höfats orten. Der Mann konnte dann aber nur noch tot geborgen werden. Die Polizei geht im Moment von einem Unglück aus.