Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

70 Nürnberger zeigen Flagge gegen Rechts | BR24

© BR-Jonas Miller

Nazi-Gegner protestieren in Nürnberg

Per Mail sharen

    70 Nürnberger zeigen Flagge gegen Rechts

    Rund 70 Personen haben in Nürnberg gegen eine spontane Kundgebung von 20 Rechtsextremisten demonstriert. Weil die Eilversammlung nicht angemeldet war, werde die Polizei nun gegen die Veranstalter vorgehen, sagte ein Polizeisprecher.

    Per Mail sharen

    Das extrem rechte "Bürgerbündnis Franken", um die AfD-Funktionärin Corinna Schenz hatte im Internet zu einer "Mahnwache für die Opfer von Chemnitz" aufgerufen. Weil die Behörden nicht vorab informiert worden waren, trat die Nürnberger AfD-Funktionärin Elena Roon vor Ort als Anmelderin auf.

    Warnung vor Mobilisierungspotenzial

    Ulli Schneeweiß vom Bündnis Nazistopp begrüßte den Protest gegen die Mahnwache, warnte jedoch vor dem Mobilisierungspotenzial der Rechtsextremen.

    Tödliche Auseinandersetzung in Chemnitz

    Bei einer Auseinandersetzung in Chemnitz ist am vergangenen Wochenende ein Deutscher ums Leben gekommen. Als tatverdächtig gelten ein Syrer und ein Iraker. Die Hintergründe sind noch unklar.