BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Nach Schuss in Bad Brückenau: Haftbefehl für 66-Jährigen | BR24

© News5

66-Jähriger bedroht Polizeibeamten mit Schusswaffe

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach Schuss in Bad Brückenau: Haftbefehl für 66-Jährigen

Nach einem Schuss bei einer Polizeikontrolle gestern Abend in Bad Brückenau ist gegen einen 66-Jährigen heute Haftbefehl ergangen. Der Mann zog bei der Kontrolle eine Waffe und bedrohte einen Beamten. Bei einer Rangelei löste sich dann ein Schuss.

Per Mail sharen

Im Rahmen einer Vermisstensuche hatten zwei Polizisten den Mann vor einem Baumarkt angesprochen. Der 66-Jährige zog plötzlich eine Waffe und zielte damit auf einen der Beamten. Der konnte ausweichen - bei einer Rangelei löste sich dann ein Schuss. Verletzt wurde niemand.

Mann ist in U-Haft

Die Beamten konnten den 66-Jährigen zu Boden bringen und die Schusswaffe sicherstellen. Er wurde vorläufig festgenommen. Nach derzeitigem Stand wird davon ausgegangen, dass der Tatverdächtige die Polizeibeamten lediglich bedrohen wollte. Der Mann, der sich in einer psychischen Ausnahmesituation befand, verbrachte die Nacht in einem Bezirkskrankenhaus. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurde er am Freitagnachmittag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft gegen den Mann an.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

© BR

Ein 66-Jähriger hat bei einer Polizeikontrolle in Bad Brückenau eine Waffe gezogen, aus der sich ein Schuss löste. Verletzt wurde niemand.