BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

60 Mitarbeiter bei Paragon in Schwandorf müssen gehen | BR24

© Paragon

Der Schwandorfer Paragon-Standort.

Per Mail sharen

    60 Mitarbeiter bei Paragon in Schwandorf müssen gehen

    Das Druckunternehmen Paragon in Schwandorf entlässt 60 Mitarbeiter. Eine unrentable Abteilung wird geschlossen. Für sie sollen jetzt sozial verträgliche und individuelle Konzepte erarbeitet werden.

    Per Mail sharen

    60 Mitarbeiter des Druckunternehmens Paragon in Schwandorf verlieren ihre Jobs.

    Weg vom unrentablen Service

    Wie Unternehmenssprecher Bernd Hofmann am Mittwoch auf BR-Anfrage mitteilte, wolle sich das Unternehmen auf die stärker nachgefragten Leistungen im Dialogmarketing konzentrieren - zum Beispiel das Erstellen von Werbesendungen. Leistungen wie kleinteilige Stückarbeiten würden weiter zurückgefahren. Das sei unter anderem das Anbringen von kleinen Werbegeschenken auf Postsendungen, die per Hand angebracht werden müssten, so Hofmann. Diese Tätigkeit würde man in Zukunft nicht mehr anbieten, da dieser Service nicht rentabel sei.

    40 Stellen konnten gerettet werden

    Zunächst sollten am Schwandorfer Standort rund 100 Menschen entlassen werden. Durch Umschulungen und dem Wechsel in andere Bereiche des Unternehmens konnten laut Hofmann 40 Stellen gesichert werden.

    "Leider können wir damit aber nicht alle Mitarbeiter auffangen. Es geht um Menschen, das trifft uns natürlich sehr." Bernd Hofmann, Unternehmenssprecher

    Für die restlichen Mitarbeiter sollen in Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat sozial verträgliche und individuelle Konzepte erarbeitet werden.

    Der Standort Schwandorf an sich, wo rund 400 Menschen arbeiten, sei jedoch nicht gefährdet. Das Unternehmen investiert künftig einen siebenstelligen Eurobetrag, unter anderem in neue Maschinen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!