BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

50 Jahre Umweltministerium in Bayern: Viele Aufgaben warten noch | BR24

© BR
Bildrechte: pa/dpa/Sven Hoppe

Das Bayerische Umweltministerium feiert sein 50-jähriges Bestehen. Die Herausforderungen haben sich im Laufe der Jahre für die Behörde gewandelt, derzeit liegt ein Fokus auf dem Hochwasser- und Gewässerschutz. Hier soll kräftig investiert werden.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

50 Jahre Umweltministerium in Bayern: Viele Aufgaben warten noch

Nächste Woche feiert das Bayerische Umweltministerium sein 50-jähriges Bestehen. Bei seiner Gründung war es das erste seiner Art in Europa. Die Herausforderungen seien aufgrund des Klimawandels enorm, wie Umweltminister Glauber heute zu bedenken gab.

1
Per Mail sharen
Von
  • Simon Plentinger

50 Jahre Umweltministerium sind für Thorsten Glauber, den ersten Bayerischen Umweltminister der Freien Wähler, eine Erfolgsgeschichte. Bei Luft- und Wasserqualität oder beim Waldschutz, sei man in 50 Jahren weit gekommen, heißt es.

Große Herausforderung für Umweltpolitik: Klimawandel

Der Alpenplan, die Nationalparks Berchtesgaden und Bayerischer Wald und zuletzt das "Volksbegehren Plus" sowie das erste Bayerische Klimaschutzgesetz sind aus Glaubers Sicht die großen Erfolge. Doch der Minister definiert auch drei existenzielle Herausforderungen der Zukunft: Klimawandel meistern, Artenvielfalt erhalten und die Wasserversorgung sichern.

Schwerpunktthema Wasserversorgung

Das Thema Wasserversorgung soll im kommenden Jahr eine besondere Rolle spielen. Mit einem Gewässer-Aktionsprogramm will der Freistaat binnen zehn Jahren zwei Milliarden Euro investieren. Es geht um Hochwasserschutz für 150.000 Menschen in Bayern, mit dem sanften Donauausbau als größtem Einzelprojekt und um mehr Ökologie vor allem durch Gewässerrandstreifen.

Wasser habe aber auch eine soziale Funktion, so Glauber, weil Menschen sich damit erfrischen. Alle Maßnahmen sollen seiner Ansicht nach den Menschen auch Erholung und Naturerlebnis am Wasser ermöglichen. Besonders das Pandemie-Jahr habe gezeigt, was Umwelt und Natur für die Menschen bedeutet.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!