BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

50-Jährige stirbt an Heiligabend bei Unfall auf A3 | BR24

© BR

Bei der Kollision von vier Fahrzeugen auf der A 3 im Landkreis Kitzingen ist eine Frau gestorben. Ein Audi fuhr ins Heck ihres Kleinwagens. Zwei weitere Autos kollidierten beim Versuch, auszuweichen. Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt.

25
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

50-Jährige stirbt an Heiligabend bei Unfall auf A3

Bei der Kollision von vier Fahrzeugen auf der A 3 im Landkreis Kitzingen ist eine Frau gestorben. Ein Audi fuhr ins Heck ihres Kleinwagens. Zwei weitere Autos kollidierten beim Versuch, auszuweichen. Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt.

25
Per Mail sharen

Die Frau war gegen 18 Uhr mit ihrem blauen Kleinwagen auf Höhe der Anschlussstelle Wiesentheid auf der rechten Spur unterwegs, als ihr ein von hinten kommender Audi mit hoher Geschwindigkeit ins Heck fuhr. Durch die Wucht des Aufpralls kamen beide Fahrzeuge ins Schleudern, bis der Kleinwagen schließlich am Standstreifen und der Audi an der Mittelleitplanke zum Stehen kamen.

Die Fahrerin des Kleinwagens mit rumänischem Kennzeichen erlitt durch den Unfall tödliche Verletzungen. Der Unfallverursacher, welcher den Audi fuhr, kam mit leichten Verletzungen davon.

An der Unfallstelle befand sich noch ein dritter Wagen, ebenfalls mit rumänischem Kennzeichen, welcher vor dem Kleinwagen fuhr. Der Fahrer hat nach Angaben der Polizei den gleichen Nachnamen wie die getötete Frau und ist mit ihr verwandt.

Die Richtungsfahrbahn Frankfurt war für die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 21:40 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.