BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

48-Jähriger kommt bei Sturz in Steinbruch ums Leben | BR24

© Susanne Günther/BR-Mainfranken

In Salz ist ein 48-Jähriger in einem Steinbruch tödlich verunglückt. Der Mann stürzte 20 Meter in die Tiefe und verstarb noch an der Unfallstelle. Kriminalpolizei und Gewerbeaufsichtsamt ermitteln.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

48-Jähriger kommt bei Sturz in Steinbruch ums Leben

In Salz ist ein 48-Jähriger in einem Steinbruch tödlich verunglückt. Der Mann stürzte 20 Meter in die Tiefe und verstarb noch an der Unfallstelle. Kriminalpolizei und Gewerbeaufsichtsamt ermitteln.

Per Mail sharen
Teilen

Laut Polizeipräsidium Unterfranken war der 48-jährige Sprengmeister am Montag (16.12.19) gegen 15.30 Uhr gerade dabei, Markierungen für Sprengbohrlöcher anzubringen. Als sich plötzlich mehrere Steine an der Steinbruchkante lösten, stürzte der Sprengmeister in die Tiefe.

Obwohl Rettungsdienst und Notarzt schnell vor Ort waren, kam für den Mann jede Hilfe zu spät. Er erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort verstarb. Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt in dieser Angelegenheit. Das Gewerbeaufsichtsamt ist in die Ermittlungen mit eingebunden.