BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

44-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall im Landkreis Passau | BR24

© Zema Medien/Markus Zechbauer

Das Motorrad nach dem Unfall

Per Mail sharen

    44-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall im Landkreis Passau

    Die Serie an tödlichen Verkehrsunfällen in Niederbayern reißt nicht ab. Bei Neukirchen vorm Wald im Kreis Passau ist ein Motorradfahrer aus Tschechien auf einer Landstraße tödlich verunglückt. Schuld war wohl ein Überholmanöver.

    Per Mail sharen

    Ein Motorradfahrer aus Tschechien ist am frühen Morgen auf der Staatsstraße 2622 zwischen Kalteneck und Neukirchen vorm Wald (Lkr. Passau) auf Höhe Feuerschwendt bei einem Unfall tödlich verletzt worden. Der 44-Jährige starb noch vor Ort, teilte die Polizei mit. Nun wird nach weiteren Zeugen des Unfalls gesucht.

    Unfall auf Höhe Feuerschwendt

    Wie ein Polizeisprecher auf BR-Anfrage berichtete, hatte der 44-Jährige laut ersten Zeugenaussagen mehrere Autos überholt, bevor er stürzte. Er musste wohl stark abbremsen, als zu Beginn des zweispurigen Streckenabschnitts ein Lkw zum Überholen eines weiteren Lasters ansetzte und deswegen nach links auf die Überholspur wechselte.

    Zuvor mehrere Fahrzeuge überholt

    Der Motorradfahrer fuhr laut Polizei zur gleichen Zeit verbotenerweise auf der gegenläufigen Abbiegespur und überholte mehrere Fahrzeuge. So kam es zum Sturz und er schleuderte in den Gegenverkehr, wo er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammenstieß. Der Motorradfahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.

    Straße für einige Stunden gesperrt

    Der bislang unbekannte überholende Lkw, der vermutlich einen grünen Aufbau hat, fuhr in Richtung Neukirchen v. Wald weiter. Zur Unfallaufnahme war die Staatsstraße 2622 auf Höhe Feuerschwendt bis in den späten Vormittag gesperrt.

    Der Fahrer eines grünen Lkw wird als Zeuge gesucht

    Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter angefordert. Außerdem wurde eine mehrköpfige Ermittlungsgruppe unter Leitung der Verkehrspolizeiinspektion Passau eingerichtet. Die Verkehrspolizeiinspektion bittet Verkehrsteilnehmer, die Angaben zum Unfallhergang machen können, und insbesondere den Fahrer des überholenden grünen Lkw sich unter der Telefonnummer 0851/9511-521 zu melden und als Zeugen auszusagen.

    Nach dem Unfall mit dem Motorradfahrer kam es in der Folge noch zu einem Auffahrunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!