BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

40-Tonner in Baustelle umgekippt - Behinderungen auf A3 | BR24

© dpa Picture-Alliance
Bildrechte: dpa Picture-Alliance

40-Tonner in Baustelle umgekippt - A3 nach LKW-Unfall gesperrt

1
Per Mail sharen

    40-Tonner in Baustelle umgekippt - Behinderungen auf A3

    Samstagfrüh gegen 5.30 Uhr hat sich auf der A3 Würzburg in Fahrtrichtung Nürnberg ein Unfall ereignet. Ein 40-Tonner ist aus noch nicht geklärter Ursache im Baustellenbereich bei Wiesentheid im Lkr. Kitzingen ins Schlingern gekommen und umgekippt.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    In den frühen Morgenstunden ist ein Sattelschlepper am Samstag aus bisher noch ungeklärter Ursache im Baustellenbereich bei Wiesentheid ins Schlingern gekommen und umgekippt. Die Sperrung zwischen Wiesentheid und Geiselwind (Lkr. Kitzingen) ist inzwischen aufgehoben. Die Bergungsarbeiten haben sich bin in den Nachmittag hineingezogen.

    A3 gesperrt: Bergungsarbeiten bis Nachmittag

    Durch den Unfall wurde die Baustellenabgrenzung verschoben. Der Lastwagen hat Stückgut geladen, das nun auf einen Ersatz-Lkw verfrachtet werden muss. Dann wird der Lastwagen mit einem Spezialkran aufgerichtet. Es gab eine Umleitung über die U7.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!