BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

36-Jährige bringt Rentner um mehrere Tausend Euro | BR24

© picture alliance / dpa Themendienst

36-Jährige bringt Rentner um mehrere Tausend Euro (Symbolbild)

Per Mail sharen

    36-Jährige bringt Rentner um mehrere Tausend Euro

    Ein Rentner aus Waldkirchen im Kreis Freyung-Grafenau wurde von einer 36-Jährigen um 20.000 Euro gebracht. Die Frau erschlich sich die Gunst und das Vertrauen des Rentners und verschwand nach der Geldübergabe spurlos.

    Per Mail sharen

    In Waldkirchen im Landkreis Freyung-Grafenau hat eine 36-jährige Frau einen 74-jährigen Rentner um mehrere Tausend Euro gebracht. Das teilt die Polizei mit. Die Tat liegt bereits fast ein Jahr zurück, der Geschädigte aus Waldkirchen erstattete aber erst am Dienstag (23.06.) Anzeige.

    Frau erobert Gunst des Rentners

    Im August letzten Jahres lernte der Mann die 36-Jährige kennen, die sich "ihm gegenüber sehr anhänglich und vertrauensvoll zeigte", so die Polizei. Innerhalb weniger Tage ergaunerte sie daraufhin von dem Mann zwei Geldsummen, jeweils im Wert von rund 10.000 Euro. Einmal habe sie das Geld zur Rückzahlung von Schulden geliehen, ein zweites Mal ging es um die Bezahlung von Rechtsanwaltskosten.

    36-Jährige verschwindet nach Geldübergabe spurlos

    Der 74-Jährige übergab die Geldbeträge im Glauben, durch ein aufgesetztes Schriftstück abgesichert zu sein und so die komplette Geldsumme wieder zu bekommen. Kurz nach der zweiten Geldübergabe die 36-jährige Waldkirchnerin aber spurlos verschwunden. Da bis jetzt keine Rückgabe des Geldes erfolgte, erstattete der Mann nun Anzeige wegen Betrugs. Die Ermittlungen laufen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!