Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

34-Jähriger bei Unfall auf der A7 schwer verletzt | BR24

© Pöppel/new-facts.eu

Unfall mit einem Kleintransporter auf der A7 bei Füssen

Per Mail sharen
Teilen

    34-Jähriger bei Unfall auf der A7 schwer verletzt

    Schwer verletzt wurde in der letzten Nacht ein 34-jähriger Fahrer eines Transporters auf der A7 kurz vor dem Grenztunnel Füssen. Er hatte offenbar ein Räum- und Streufahrzeug übersehen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der 34-jährige Fahrer des Transporters war in Richtung Österreich unterwegs und bemerkte laut Polizei das vor ihm fahrende Räum- und Streufahrzeug wohl zu spät. Der Transporter fuhr kurz vor dem Grenztunnel Füssen auf den Lkw auf.

    Fahrbahn Richtung Österreich mehrere Stunden gesperrt

    Der 34-Jährige, der allein unterwegs war, wurde im Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Räum- und Streufahrzeugs blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 35.000 Euro.

    Für die Unfallaufnahme musste die Fahrbahn in Richtung Österreich für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Größere Verkehrsstörungen blieben aber aus, da die nachfolgenden Verkehrsteilnehmer an der Ausfahrt Füssen die Autobahn verlassen konnten.