Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

30 Jahre Grenzöffnung: Zentrale Veranstaltung in Hof geplant | BR24

© BR

Die Bundesregierung plant in Hof eine Gesprächsrunde zum 30. Jahrestag der Grenzöffnung. Aus Hof sowie aus drei weiteren Standorten entlang der ehemaligen Grenze sollen im Internet die Gesprächsrunden mit Zeitzeugen übertragen werden.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

30 Jahre Grenzöffnung: Zentrale Veranstaltung in Hof geplant

Die Bundesregierung plant in Hof eine Gesprächsrunde zum 30. Jahrestag der Grenzöffnung. Aus Hof sowie aus drei weiteren Standorten entlang der ehemaligen Grenze sollen im Internet die Gesprächsrunden mit Zeitzeugen übertragen werden.

Per Mail sharen
Teilen

In Hof soll am 9. November eine der zentralen Bürger-Veranstaltungen der Bundesregierung zum 30. Jahrestag der Grenzöffnung stattfinden. Entsprechende Informationen des BR bestätigte die zuständige Veranstaltungsagentur. Demnach ist Hof der größte von insgesamt vier Standorten entlang der ehemaligen Grenze, aus denen live über die Internetseite "unsere geschichte" Gesprächsrunden mit Zeitzeugen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur übertragen werden.

Bürger können Videos von ihren Wendeerlebnissen hochladen

Menschen in ganz Deutschland sollen bereits im Vorfeld des 9. November eingebunden werden. Auf der Internet-Seite "unseregeschichte.bund.de" soll jeder seine persönlichen Erlebnisse und Gedanken zum 9. November 1989 als Video hochladen können. Allerdings wird diese Internet-Seite erst vier Wochen vor dem Jahrestag freigeschaltet – am 9. Oktober.

30 Orte stehen für 30 Jahre Wiedervereinigung

Neben Hof sind am 9. November drei weitere Live-Bürger-Veranstaltungen in Geisa (Thüringen), Böckwitz/Zicherie (Sachsen-Anhalt /Niedersachsen) und Ratzeburg (Schleswig-Holstein) geplant. Dazu kommen noch Reportagen aus 26 weiteren Orten der Grenzregion – somit stehen 30 Orte für 30 Jahre Grenzöffnung. Von diesen Live-Veranstaltungen werde auch eine Verbindung zum Festakt in Berlin aufgebaut, heißt es.