BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

3 Promille: Betrunkener Lkw-Fahrer baut mehrere Unfälle | BR24

© pa/dpa/Fotostand/K. Schmitt
Bildrechte: pa/dpa/Fotostand/K. Schmitt

Symbolbild: Polizeiauto im Einsatz.

2
Per Mail sharen

    3 Promille: Betrunkener Lkw-Fahrer baut mehrere Unfälle

    Rund um Rosenheim hat ein schwerbetrunkener LKW-Fahrer gleich mehrere Unfälle gebaut. Als die Polizei ihn stoppte, konnte er sich beim Aussteigen nicht allein auf den Beinen halten. Der Alkoholtest ergab rund drei Promille.

    2
    Per Mail sharen
    Von
    • Martin Binder

    Bei einem Wendemanöver in der Rosenheimer Innenstadt fuhr ein 56 Jahre alter LKW-Fahrer aus der Ukraine mit seinem Fahrzeug einen zehn Meter hohen Baum um und setzte seine Fahrt dann einfach fort. Zeugen stoppten den Mann, bei einem Alkoholtest stellte die Polizei rund drei Promille fest.

    Kollisionen in Achenmühle und Rohrdorf

    Da die Sattelzugmaschine an fast allen Seiten frische Unfallspuren aufwies, rekonstruierte die Polizei die Fahrstrecke des LKW. Dabei wurden weitere Unfälle entdeckt. So war der Mann in Achenmühle gegen die Leitplanke gefahren, in Rohrdorf kam er ebenfalls an die Leitplanke und streifte dann ein entgegenkommendes Auto. Dessen Fahrerin wurde dabei leicht verletzt, als die Frontscheibe zersplitterte. Der angerichtete Schaden beträgt zusammen etwa 11.000 Euro.

    Führerschein sichergestellt

    Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt, ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen verschiedener Delikte. Laut Polizei war der Fahrer so betrunken, dass er sich nicht mehr alleine auf den Beinen halten konnte und von Polizeibeamten in eine Ausnüchterungszelle gebracht werden musste.

    © Polizeifoto.
    Bildrechte: Polizeifoto.

    Polizeifoto der Unfallstelle in Rosenheim.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!