Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

3,1 Promille in Hof: Zwei Verletzte und 35.000 Euro Schaden | BR24

© Bayerischer Rundfunk 2019

Symbolbild Polizeikontrolle

1
Per Mail sharen
Teilen

    3,1 Promille in Hof: Zwei Verletzte und 35.000 Euro Schaden

    Ein betrunkener Autofahrer hat in Hof eine Spur der Verwüstung hinterlassen: Der 62-Jährige war am Samstagnachmittag mit fast 3,2 Promille unterwegs und sorgte für zwei Verletzte und mindestens 35.000 Euro Sachschaden.

    1
    Per Mail sharen
    Teilen

    In der Hofer Innenstadt fuhr der Mann über eine Verkehrsinsel, prallte an ein Verkehrsschild und fuhr dann frontal auf ein anderes Auto, das auf der Gegenfahrbahn an der roten Ampel stand. Der Aufprall war so stark, dass sich der Airbag öffnete und der Fahrer in dem wartenden Auto leichte Verbrennungen erlitt.

    Fliegendes Verkehrsschild

    Zudem wurde das überfahrene Verkehrsschild an einen Stadtbus geschleudert, der ebenfalls an der Ampel stand. Das teilte die Polizei Hof am Sonntag mit. Der betrunkene Unfall-Verursacher erlitt Schürfwunden. Sein Führerschein wurde sofort sichergestellt.