BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Zwei Männer bei Flexarbeiten schwer verletzt | BR24

© picture alliance/imageBROKER

Funkenflug bei Flexarbeiten (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Zwei Männer bei Flexarbeiten schwer verletzt

    Tragischer Unfall in Michelsneukirchen im Landkreis Cham: Ein 24-Jähriger wollte ein Metallfass zu einem Grill umbauen. Als er den Trennschleifer ansetzte, explodierten brennbare Gasrückstände in dem Fass. Ein weiterer Mann wurde schwer verletzt.

    Per Mail sharen

    Am Freitag ist ein 24-jähriger Mann bei Flexarbeiten in Michelsneukirchen im Landkreis Cham schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte wollte der Mann ein Metallfass zu einem Grill umbauen.

    Brennbare Rückstände lösen Explosion aus

    Mit einem Trennschleifer wollte er dazu einen Teil aus dem Fass herausschneiden. Da sich darin noch brennbare Gasrückstände befanden, kam es durch Funkenflug zu einer Explosion. Der 24-Jährige habe Verbrennungen am ganzen Körper erlitten und sei lebensbedrohlich verletzt, sagte ein Polizeisprecher.

    Ein 26-Jähriger, der an einer anderen Werkbank arbeitete, trug Verbrennungen im Gesicht und an einer Seite davon. Ein Rettungshubschrauber brachte die beiden Männer ins Krankenhaus.

    Die privaten Arbeiten fanden auf einem Firmengelände statt, nähere Angaben dazu gibt es nicht.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!