BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/News5
Bildrechte: News5

Im Landkreis Ansbach ist am Sonntagnachmittag ein 23-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall gestorben. Der junge Mann war auf der kurvenreichen Strecke gestürzt und in ein Auto geschlittert.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

23-Jähriger stirbt bei Motorradunfall im Landkreis Ansbach

Bei Feuchtwangen im Landkreis Ansbach ist am Sonntagnachmittag ein 23-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt. Der junge Mann hatte in einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad verloren, stürzte und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw.

Per Mail sharen
Von
  • Ulrike Nikola

Im Landkreis Ansbach ist am Sonntagnachmittag ein 23-jähriger Motorradfahrer nach einem schweren Unfall gestorben. Der junge Mann war gegen 15.30 Uhr auf der Staatsstraße 1066 auf der Höhe von Feuchtwangen mit seinem Motorrad unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Kollision mit entgegenkommendem Auto

Der junge Mann stürzte und kollidierte daraufhin mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die Unfall-Beteiligten, ein 29-jähriger VW-Fahrer und seine 23-jährige Beifahrerin, erlitten einen Schock und wurden durch den Rettungsdienst betreut. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen.

Die Staatsstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Richtungen komplett gesperrt. Im Einsatz waren sowohl die Freiwillige Feuerwehr Feuchtwangen als auch Rettungskräfte aus Feuchtwangen und Schillingsfürst.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick - kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!