Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

21-Jähriger wegen versuchten Totschlags in Bamberg in U-Haft | BR24

© picture-alliance/dpa

Symbolbild: Absperren eines Gefängnistraktes

Per Mail sharen
Teilen

    21-Jähriger wegen versuchten Totschlags in Bamberg in U-Haft

    Nach Angriffen in und vor einer Diskothek in Bamberg sitzt ein 21-Jähriger in U-Haft. Der Verdächtige aus dem Landkreis Haßberge soll am frühen Sonntagmorgen in der Bamberger Innenstadt gewaltsam auf mehrere Menschen losgegangen sein.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Ein 21-jähriger Mann sitzt derzeit in Bamberg in U-Haft. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erlassen. Er soll in und vor einer Diskothek gewaltsam auf mehrere Menschen losgegangen sein, teilten das Polizeipräsidium Oberfranken und die Staatsanwaltschaft Bamberg mit.

    Erst Flucht, dann Festnahme

    Der Verdächtige, der aus dem Landkreis Haßberge stammt, soll in den frühen Sonntagmorgenstunden im Innenstadtgebiet zwei Männer geschlagen haben. Später geriet er dann den Angaben zufolge vor dem Lokal erneut in Streitigkeiten. Dabei soll er einen 26-Jährigen, der schlichtend eingreifen wollte, mit Fäusten geschlagen und gegen den Kopf getreten haben, so dass dieser erhebliche Kopfverletzungen erlitt. Danach flüchtete er. Polizisten nahmen ihn unweit der Diskothek fest.