Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

21-Jähriger fährt gegen Baum und stirbt | BR24

© BR

Für einen 21-Jährigen Autofahrer kam am Sonntagmorgen jede Hilfe zu spät: Bei Hösbach im Landkreis Aschaffenburg war er von der Straße abgekommen und mit einem Baum zusammengeprallt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

21-Jähriger fährt gegen Baum und stirbt

Ein 21-Jähriger ist am Sonntagmorgen in der Nähe von Hösbach (Lkr. Aschaffenburg) mit seinem Wagen von der Landstraße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer war sofort tot.

Per Mail sharen
Teilen

Kurz vor 07.30 Uhr war die Mitteilung über den Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Unterafferbach und Wenighösbach bei der Einsatzzentrale der Polizei eingegangen. Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Aschaffenburg war mit seinem Audi in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Straße abgekommen. Der PKW prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.

Der junge Mann am Steuer wurde dabei so schwer verletzt, dass für ihn jede Hilfe zu spät kam. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des 21-Jährigen feststellen.

Sachverständiger untersucht Unfall

Um den Unfall exakt rekonstruieren zu können, wurde in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft auch ein Sachverständiger in die Ermittlungen mit eingebunden. Neben Polizei und Rettungsdienst befanden sich auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Hösbach, Wenighösbach und Unterafferbach im Einsatz. Der Audi wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der erforderlichen Bergungsarbeiten blieb die Kreisstraße komplett gesperrt.