BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance/Chromorange/Horst Schunk
Bildrechte: picture alliance/Chromorange/Horst Schunk

Zu einem tragischen Badeunfall ist es am Samstagabend am Reundorfer Baggersee bei Lichtenfels gekommen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

18-Jähriger stirbt bei Badeunfall am Reundorfer Baggersee

Ein 18-Jähriger ist bei einem Badeunfall am Reundorfer Baggersee bei Lichtenfels ums Leben gekommen. Der junge Mann konnte nicht schwimmen und wagte sich nach Polizeiangaben zu weit in den See. Rettungstaucher fanden den leblosen Körper.

Per Mail sharen
Von
  • Jonas Miller

Zu einem tragischen Badeunfall ist es am Samstagabend am Reundorfer Baggersee bei Lichtenfels gekommen. Wie die Polizei mitteilt, kam dabei ein 18-Jähriger ums Leben. Demnach ging der junge Mann gegen 19 Uhr mit seinem 25-jährigen Begleiter in den See. Die beiden Nichtschwimmer badeten zuerst im flachen Teil des Gewässers. Als sich der 18-Jährige weiter in den tiefen Teil des Sees bewegte, rutschte er ab.

Passanten hörten Hilferufe

Passanten hörten laut Polizeiangaben noch die Hilferufe der beiden Männer, bevor der 18-Jährige im See unterging. Mehr als 100 Rettungskräfte eilten daraufhin zu dem Baggersee und suchten nach dem Mann. Auch ein Rettungshubschrauber unterstützte die Helfer. Gegen 21 Uhr fanden Taucher den leblosen Körper des Mannes. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen, eine Obduktion soll die genauen Todesumstände klären.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!