Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

17-Jährige Fahranfängerin kommt auf Gegenfahrbahn | BR24

© picture alliance / dpa
Per Mail sharen
Teilen

    17-Jährige Fahranfängerin kommt auf Gegenfahrbahn

    Bei einem Verkehrsunfall zwischen dem Meitinger Ortsteil Waltershofen und Thierhaupten sind am Abend fünf Menschen schwer verletzt worden. Verursacht hat den Unfall offenbar eine 17-Jährige.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Laut Polizei kam die Fahranfängerin, die im begleiteten Fahren mit ihrem Vater unterwegs war, mit ihrem Wagen aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenspur. Dabei krachte sie dann gegen ein entgegenkommendes Auto, in dem drei junge Leute im Alter zwischen 21 und 26 Jahren saßen. Bei dem Unfall wurden alle Beteiligten in beiden Fahrzeugen eingeklemmt und schwer verletzt – sie mussten von der Feuerwehr befreit werden.

    Die Verletzten wurden mit Hubschraubern in Kliniken in Augsburg, München und Ingolstadt gebracht – der 26-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos schwebt laut Polizei in Lebensgefahr. Die Straße war bis 00:30 Uhr gesperrt, der Sachschaden beträgt rund 15.000 Euro. Ein Gutachter soll jetzt die genaue Unfallursache klären.