BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

150 Club-Trikots: Fan geht auf Tuchfühlung mit seinem Verein | BR24

© BR

Pavel Krasnikov ist 1. FC Nürnberg-Fan aus Leidenschaft. Über 200 getragene Spielertrikots hat der 37-Jährige in seiner Wohnung gesammelt. Sein wertvollster Schatz: ein Trikot von Club-Legende Willi Kund aus den Dreißigerjahren.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

150 Club-Trikots: Fan geht auf Tuchfühlung mit seinem Verein

Der Zirndorfer Pavel Krasnikov sammelt seit Jahren Trikots des 1. FC Nürnberg aus allen Jahrzehnten. Sein Büro daheim gleicht mittlerweile einem Bekleidungsgeschäft für Fußballtrikots. Der 37-Jährige hat einige echte Raritäten im Sortiment.

Per Mail sharen

An mehreren, in die Decke gebohrten Stangen hängen sie, fein säuberlich chronologisch geordnet auf dem Kleiderbügel: 150 Trikots des 1. FC Nürnberg, von der Gegenwart bis zurück in die 1930er Jahre. Fast alle Trikots sind "matchworn", wurden also wirklich von den Spielern auf dem Rasen getragen. Wirklich nach Schweiß riechen die Textilien nach oft vielen Jahren nicht mehr, sie zu waschen wäre ohnehin ein Sakrileg, sagt der Sammler. Gerade einzelne Flecken zum Beispiel auf den Trikots, die sich exakt bestimmten Spielsituationen zuordnen lassen, machen jedes Stück so einzigartig und wertig.

Meistertrikot von 1967

Echte Schmuckstücke werden in Vitrinen aufbewahrt, damit die Motten nicht drankommen. Besonders stolz ist Pavel Krasnikov auf seine Meistertrikots aus der Saison 1967/68. Echte Raritäten, denn so schnell wird es wohl keine Meistertrikots des 1. FC Nürnberg geben, da will der Zirndorfer ganz realistisch bleiben. Einmal pro Jahr werden die besonderen Stücke auf dem Balkon ausgelüftet und mit Mottenspray eingesprüht. Alle Trikots sind extra versichert, denn sie sind locker einen fünfstelligen Betrag wert. Die Trikots findet er auf Sammlerbörsen, vor allem im Internet, aber manchmal auch über direkte Spielerkontakte.

1.800 Euro für ein Trikot

Lange gesucht hat er nach seinem teuersten Stück: 1.800 Euro für das Trikot des Club-Flügelstürmers Willi Kund, der in den 1930er und 40er Jahren für den Club aufgelaufen ist. Mindestens 80 Jahre alt ist das Trikot und das ganze Jahr über hinter Glas. Einige Sammler wollten Pavel Krasnikov schon die komplette Sammlung abkaufen, aber das kommt nicht in Frage. Zuviel Herzblut hängt an jedem einzelnen Trikot. Vor allem ein Trikot fehlt ihm noch in seiner Sammlung, das sucht er noch immer: ein komplett weißes, das die Spieler in den 1960er Jahren auf einer Spanienreise getragen haben. Aber diese Trikotversion scheint wie vom Erdboden verschluckt zu sein.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!