Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

13-Jährige fährt zu Instagram-Freund ins Saarland | BR24

© picture-alliance/dpa

Regionalbahn (Symbolbild)

1
Per Mail sharen
Teilen

    13-Jährige fährt zu Instagram-Freund ins Saarland

    Das 13-jährige Mädchen aus Laufach, das seit Donnerstag vermisst wurde, ist wohlbehalten von der Polizei aufgefunden worden. Der Teenager war heimlich mit dem Zug ins Saarland gefahren, um eine Internet-Bekanntschaft zu treffen.

    1
    Per Mail sharen
    Teilen

    Eine 13-jährige Unterfränkin war mit dem Zug von Laufach aus ins Saarland gereist. Sie hatte einen Jungen über Instagram kennengelernt und traf sich mit ihm, ohne dass ihre Eltern etwas davon wussten. Die Polizei suchte nach dem Mädchen, das die Eltern als vermisst gemeldet hatten. Am Montag fand die saarländische Polizei den Teenager wohlbehalten.

    Spritztour statt Unterricht

    Wie die Polizei mitteilte, hatte die 13-Jährige am Donnerstag ihr Elternhaus verlassen. Die Eltern hatten angenommen, ihre Tochter gehe zur Schule. Dort erschien sie aber nicht. Stattdessen bestieg sie einen Zug in Richtung Frankfurt. Nach Auskunft der Polizei handelte sich vermutlich um eine spontane Aktion, da das Mädchen sich ohne Gepäck aufgemacht hatte.