| BR24

 
 

Bild

Ehemalige US-Wohnsiedlung "Askren Manor" in Schweinfurt
© BR-Mainfranken/Norbert Steiche

Autoren

Marcus Filzek
© BR-Mainfranken/Norbert Steiche

Ehemalige US-Wohnsiedlung "Askren Manor" in Schweinfurt

2018 soll mit dem Bau der neuen Sozialwohnungen begonnen werden. Nach Angaben der Stadt Schweinfurt kauft und saniert eine Fürther Unternehmensgruppe sechs bestehende Gebäude mit jeweils 18 Wohnungen.

Neuer Stadtteil in Planung

Die Stadt hatte die ehemalige US-Wohnsiedlung "Askren Manor" mit 700 Wohnungen Ende Februar gekauft. Sie soll in einen eigenen Stadtteil umgewandelt werden. Nicht alle Gebäude sollen stehen bleiben. Im gleichen Jahr will die Stadt auch mit der Vermarktung des Geländes beginnen.