Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

100 Jahre Faustball in Segnitz | BR24

© Florian Schwegler/BR-Mainfranken

In Segnitz herrscht seit 100 Jahren Faustball-Fieber. Mehr als die Hälfte der 830 Einwohner sind im TV Segnitz. Auf dem Faustballplatz spielen Nationalmannschaften wie Brasilien oder Argentinien. Aus den eigenen Reihen kommen Nationalspieler.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

100 Jahre Faustball in Segnitz

In Segnitz herrscht seit 100 Jahren Faustball-Fieber. Mehr als die Hälfte der 830 Einwohner sind im TV Segnitz. Auf dem Faustballplatz spielen Nationalmannschaften wie Brasilien oder Argentinien. Aus den eigenen Reihen kommen Nationalspieler.

Per Mail sharen
Teilen

In Segnitz spielt das halbe Dorf und das seit 100 Jahren Faustball. Für andere Sportarten interessiert man sich hier nicht. Die Segnitzer Faustballer räumen alles ab: Deutsche Meisterschaften, Bundesliga und Bayerische Meisterschaften. Unter den Segnitzer Faustballern sind auch Welt- und Europameister.

Faustball-Begeisterung im gesamten Ort

"Es wird hier eigentlich nur Faustball gespielt. Das hat sich einfach über die Jahre immer weiterentwickelt. Die Erfolge sind auf das ganze Team und auf den ganzen Verein zurückzuführen", berichtet Timo Hoffmann, 1. Vorstand des TV Segnitz. Selbstbewusst fährt er fort: "Wir haben gar kein Interesse, andere Vereine hier zu haben, weil wir mit dem Faustball so gut aufgestellt sind, dass s auch die nächsten Jahre denke ich so gut weitergeht."

Kindegartenkinder spielen Faustball

Faustball-Trainer Christian Lauck verrät das Erfolgsrezept seines Vereins: "Es kommt dadurch, dass wir im Kindergartenalter mit den Kindern beginnen hier Sport zu treiben. Dann kommt irgendwann der Ball ins Spiel. Mit den jugendlichen gehen wir zelten, damit sie Spaß am Sport haben und dann kommen irgendwann die Ligaspiele und die Meisterschaften natürlich."