BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR/Kristina Kreutzer

Zum Studium der Kirchenmusik in Bayreuth gehört freilich auch eine Orgel.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

100-jähriges Jubiläum: Ausbildung zum Kirchenmusiker in Bayreuth

Musik, Theologie und Pädagogik: Vor 100 Jahren ist in Bayreuth der Grundstein für die kirchliche Ausbildung der evangelischen Kirchenmusik gelegt worden. Aktuell studieren 35 junge Menschen an der Hochschule, um später den Beruf auszuüben.

Per Mail sharen
Von
  • Kristina Kreutzer

In den Gängen der Hochschule ist es selten still. Neben Harfe und Schlagzeug ist auch die Ogel zu hören, das Instrument des Jahres 2021. Es sind die Klänge des Musikunterrichts, den es in diesen Mauern in Bayreuth schon seit 100 Jahren gibt. Denn bereits im Juli 1921 war hier nämlich der Grundstein für die Ausbildung der evangelischen Kirchenmusik gelegt worden. Bis dahin war diese Ausbildung noch Aufgabe des Staates – und nicht der Kirche.

Vielfältiges Studium in Bayreuth: Musik, Pädagogik und Theologie

35 Studierende gibt es an der heutigen Hochschule derzeit. Eine davon ist die 23-jährige Magdalena Simon. Vor dreieinhalb Jahren hat sie angefangen, Kirchenmusik zu studieren. "Die erste Reaktion ist immer: Das kann man studieren? Dann sind aber immer alle begeistert, wie vielfältig das Studium ist", erzählt die Studentin. Denn zum Studium gehört neben der Musik auch Theologie und Pädagogik.

Von der Organistenschule zur Hochschule

1921 gründet der Komponist Heinrich Schmidt eine private Organistenschule in Bayreuth. Damit habe die Kirche die Ausbildung ihrer Kirchenmusiker übernommen, so Rektor Wolfgang Döberlein.

1935 zieht die Schule nach Erlangen um und wird wenig später von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Trägerschaft übernommen. 1953 zieht die Schule zurück nach Bayreuth – in ein extra für die Ausbildung gebautes Gebäude.

Weitere 20 Jahre später wird die Schule zur staatlich anerkannten Fachakademie, im Jahr 2000 zur Hochschule für evangelische Kirchenmusik. Die Studierenden haben in acht Semestern die Wahl zwischen 30 Kern- und 40 Wahlfächern.

Kirchenmusik-Hochschule feiert 100-jähriges Bestehen

Zum 100-jährigen Jubiläum erinnert man sich in Bayreuth an die Geschichte der Schule. Und das auch mit Erinnerungen von Absolventen und Absolventinnen. Viele haben Fotos und Videogrüße geschickt – und auch alte Tagebucheinträge. Der Tenor: Es war eine gute Zeit in Bayreuth.

"Von allen Absolventen und Absolventinnen ist immer wieder zu hören, wie sehr sie es auch genossen haben den ganzen Tag Musik um sich zu haben", so Wolfgang Böhm. Er sammelt die Geschichten und wird sie online veröffentlichen.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!