BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

100.000 Euro Schaden: Smartphones in Eggolsheim gestohlen | BR24

© BR
Bildrechte: Bayerischer Rundfunk

In Eggolsheim sind aus einem Warenlager Smartphones im Wert von mindestens 100.000 Euro entwendet worden. (Symbolbild)

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

100.000 Euro Schaden: Smartphones in Eggolsheim gestohlen

In Eggolsheim im Landkreis Forchheim haben unbekannte Täter Smartphones im Wert von mindestens 100.000 Euro gestohlen. Die Kriminalpolizei geht derzeit von drei Dieben aus und bittet die Bevölkerung um Zeugenhinweise.

Per Mail sharen
Von
  • Ulla Küffner

Bislang unbekannte Täter haben aus einem Lagerraum in Eggolsheim im Landkreis Forchheim Smartphones im Wert von mindestens 100.000 Euro entwendet. Wie die Polizei dem BR auf Nachfrage mitteilte, sei die Tat in der Nacht zum Mittwoch zwischen 00.10 Uhr und 01.55 Uhr erfolgt.

Täter rund zwei Stunden vor Ort

Die Täter hätten dabei die Scheibe eines Mehrzweckeingangs in der Straße "In der Büg" eingeschlagen und seien dann fast zwei Stunden lang in den Lagerräumen zu Gange gewesen. Die entwendeten Smartphones haben einen Wert im niedrigen sechsstelligen Eurobereich, heißt es.

Polizei bittet um Zeugenhinweise zu Tätertrio

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und geht aktuell von einem Tätertrio aus. Derzeit werten die Beamten Video-Beweismaterial aus. Um Zeugenhinweise wird gebeten. Wer in besagtem Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Lagerräume wahrgenommen hat, soll sich telefonisch mit der Kripo Bamberg in Verbindung setzen.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!