BR24 Logo
BR24 Logo
Kommunalwahlen

100.000 Euro Sachschaden bei Brand in Großostheim | BR24

© Ralf hettler

Brand in Großostheim

Per Mail sharen
Teilen

    100.000 Euro Sachschaden bei Brand in Großostheim

    Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Großostheim ist ein Sachschaden von rund 100.000 Euro entstanden. Das teilte die Polizei heute Früh mit. Die Feuerwehr musste einen Bewohner eines angrenzenden Hauses retten. Verletzt wurde aber niemand.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Das Feuer war nach 21 Uhr in der Bahnstraße in Großostheim (Lkr. Aschaffenburg) ausgebrochen. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, schlugen ihnen nach Polizeiangaben Flammen aus den Fenstern des Obergeschosses entgegen. Die Feuerwehr musste eine Person aus dem angrenzenden Haus mit einer Fluchthaube retten. Die Bewohner des brennenden Mehrfamilienhauses hatten sich selbst in Sicherheit bringen können.

    Brandursache in Küche vermutet

    Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war das Feuer vermutlich in der Küche im ersten Obergeschoss ausgebrochen. Der Feuerwehr gelang es, den Brand zu löschen, bevor er auf das angrenzende Haus übergriff. An dem Mehrfamilienhaus, in dem das Feuer ausgebrochen war, entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro.

    Wohnungen derzeit nicht bewohnbar

    Die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. Der Brandort wurde versiegelt. Die Gemeinde Großostheim kümmert sich aktuell um eine vorläufige Unterbringung der Bewohner, die derzeit nicht in ihre Wohnungen zurückkehren können.