BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Nürnberg spielt gegen Paris Saint-Germain unentschieden | BR24

© BR / Erich Wartusch

Der 1. FC Nürnberg hat dem Star-Ensemble von Paris Saint-Germain in einem Testspiel ein Unentschieden abgerungen. Der Fußball-Zweitligist erreichte am Samstagabend ein 1:1 (0:1).

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nürnberg spielt gegen Paris Saint-Germain unentschieden

Die Mannschaft des französischen Fußballvereins Paris Saint-Germain war in Nürnberg zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Samstagabend haben die Spieler des 1. FC Nürnberg ihren Gegnern ein respektables Unentschieden (1:1) abgerungen.

Per Mail sharen
Teilen

Der Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg zeigte am Samstagabend mit einem Endstand von 1:1 (0:1) gegen die Star-Truppe von Paris Saint-Germain (PSG) eine überzeugende Leistung. Nach dem Rückstand durch PSG-Neuzugang Pablo Sarabia (43. Minute) sorgte Enrico Valentini per Handelfmeter für das Remis (71.).

PSG-Superstar Neymar fehlte

Für Paris Saint-Germain standen die beiden Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer in der Startelf, Torwart Kevin Trapp kam zur zweiten Halbzeit. Der abwanderungswillige Brasilianer Neymar fehlte hingegen, was als Indiz dafür gedeutet wird, dass er das Team von Trainer Thomas Tuchel verlassen könnte.

Testspiel vor Saisonauftakt

30.252 Zuschauer verfolgten das Spiel im Max-Morlock-Stadion. Für Nürnberg war die Partie gegen Paris die Generalprobe vor dem Saisonauftakt in der 2. Fußball-Bundesliga. Am kommenden Samstag (13:00 Uhr) ist das Team von Coach Damir Canadi bei Dynamo Dresden zu Gast. Die Sachsen hatten unter der Woche gegen Paris klar mit 1:6 verloren.

© BR

Die Mannschaft des französischen Fußballvereins Paris Saint-Germain ist in Nürnberg zu einem Freundschaftsspiel eingetroffen. Mit dabei sind auch Superstars wie Stürmer Kylian Mbappé. Neymar ist nicht dabei.