BR24 Logo
BR24 Logo
Autoren

Ulrich Trebbin | BR24

Ulrich Trebbin

BR24 und Hörfunk-Autor

Für mich war das Radio schon als Kind eine Leidenschaft: Jeden Tag hörte ich mit großen Ohren den Kinderfunk. Ich kann mich noch an eine Radioreportage aus Lissabon erinnern, die mich faszinierte, weil da wirklich die Autos aus Lissabon zu hören waren. Dass da extra jemand hingefahren war! Seit 1998 darf ich nun selbst für den Bayerischen Rundfunk Radio machen. Lange habe ich beim "Münchner Mittagsmagazin auf Bayern1" mitgemacht und von dort aus meine Fühler in andere Hörfunk-Redaktionen ausgestreckt. Heute bin ich meist hier auf BR24 zu finden, bin aber auch gerne mit dem Mikrofon auf Reportage im Sendegebiet unterwegs, um dabei unser buntes Bayern weiter zu entdecken und davon zu berichten. Eines meiner großen Anliegen ist die Berichterstattung zu unserem Umgang mit dem Dritten Reich. Nebenher habe ich angefangen, Romane und Sachbücher zu schreiben.

Alle Inhalte von Ulrich Trebbin35 Beiträge

Tödlicher Streit in Augsburg: Eine Stadt fragt nach dem Warum
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Tat hat große Betroffenheit ausgelöst: Nach dem Besuch des Augsburger Christkindlesmarktes starb ein Feuerwehrmann bei einer Auseinandersetzung mit Jugendlichen. Sechs der Tatverdächtigen sind gefasst. Die Gründe für den Streit liegen im Dunkeln.

Unser Land Extra: Landwirtschaft - Quo vadis?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Landwirtschaft muss sich verändern, wenn Umwelt, Tierschutz und Artenvielfalt gestärkt werden sollen. Doch die Bauern wollen nicht, dass dieser Wandel auf ihre Kosten geht. Beim Runden Tisch von "Unser Land" gab es heiße Diskussionen darum.

"Die Arche": 50 Jahre Prävention gegen Selbstmord
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Jedes Jahr nehmen sich in Deutschland etwa 10.000 Menschen das Leben. "Die Arche" ist in München und Oberbayern seit 1969 Anlaufstelle für Menschen in Lebenskrisen und für ihre Angehörigen.

Die BR24-Topthemen
  • Brexit: Wie machen wir künftig Geschäfte mit den Briten?
  • Unwetterwarnung: Orkanböen in Hochlagen der Alpen
  • Klimagipfel in Madrid: Immer noch kein Abschlussdokument
Darüber spricht Bayern