Zurück zur Startseite
Autoren
Zurück zur Startseite
Autoren

Martin Breitkopf | BR24

Martin Breitkopf

Korrespondent und Polizeireporter

Ich arbeite als trimedialer Korrespondent im BR-Studio Oberland in Murnau. Mein Berichtsgebiet reicht von der Zugspitze bis zum Starnberger See, vom Walchensee bis zum Hohenpeißenberg. Daneben bin ich im Team der BR-Polizeireporter.

Ich habe Diplom-Journalistik an der LMU in München studiert (Schwerpunkte Politik, Markt- und Werbepsychologie). Beim BR bin ich seit 1997. Angefangen habe ich bei BAYERN 3, wo ich viele Jahre Chefreporter war. Ab 2006 war ich rund zehn Jahre als Live-Reporter bei der Abendschau im BR Fernsehen. Seit 2010 arbeite ich als Videoreporter. Zusätzlich bin ich freiberuflicher Mediencoach.

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Aktualität: Immer wieder berichte ich für andere ARD-Hörfunkwellen. Für das Erste bin ich als Livereporter vor der Kamera. Einsätze u.a. im Kosovokrieg, bei der Tsunami-Katastrophe im Indischen Ozean, der Hungersnot in Ostafrika oder beim OEZ-Amoklauf haben meinen Blick auf Menschen und Ereignisse geprägt.

Alle Inhalte von Martin Breitkopf206 Beiträge

Postkarte von Franz Marc erzielt bei Auktion 781.000 Euro
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Eine Postkarte von Franz Marc hat bei einer Auktion den Rekordpreis von 781.000 Euro erzielt. Ein Privatsammler erwarb das Mini-Gemälde . Auch das Franz-Marc-Museum in Kochel am See hatte Interesse an der Postkarte, die eine traurige Geschichte hat.

Werdenfelsbahn: Online-Petition für Ausbau erfolgreich
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Schneller als gedacht sind die Unterschriften für den Ausbau der Werdenfelsbahn gesammelt. Mit der Online-Petition will der Fahrgastverband Pro Bahn Druck auf das bayerische Verkehrsministerium und das Bundesverkehrsministerium machen.

Petition für Bahnstreckenausbau im Oberland
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bahnfahrern geht es viel zu langsam mit dem Ausbau der Bahnstrecke zwischen München und Garmisch-Partenkirchen. Jetzt hat Pro Bahn eine Petition gestartet. Der Fahrgastverband hofft darauf, mit genügend Stimmen den Druck zu erhöhen.

Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern