BR24 Logo
BR24 Logo
Autoren

Mario Kubina
Reporter für Radio, TV, Online

Mario Kubina ist als Reporter in und um Augsburg unterwegs – mit Kamera und Mikro. An seiner Tätigkeit im BR-Studio Schwaben schätzt er vor allem die Themenvielfalt: Heute berichtet er über die Zukunft industrieller Arbeitsplätze, morgen über eine Ausstellung in einem der wunderbaren Augsburger Museen, übermorgen über Renaturierungsprojekte an Lech oder Wertach. So hat der gebürtige Berliner Augsburg und Umgebung schnell ins Herz geschlossen. Als trimedialer Reporter berichtet er für BR Fernsehen, für die Hörfunk-Programme des Bayerischen Rundfunks und für BR24. Vor seiner Zeit im Augsburger Regionalstudio war er für B5 aktuell im Einsatz und hat Nachrichtensendungen live präsentiert. Und da sich Mario Kubina auch für Bundespolitik begeistert, hat er immer wieder von Bundesparteitagen und aus dem BR-Hauptstadtstudio berichtet. Er hat die Deutsche Journalistenschule absolviert und Politik an der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert.

Alle Inhalte von Mario Kubina

111 Beiträge

Der "Grünten-Zipfel" bewegt weiter die Gemüter

    Erst umgeworfen, dann wieder errichtet, dann verschwunden, und schon steht er wieder: Der Holz-Penis vom Grünten bleibt ein großes Thema im Allgäu. Bürgermeister und Gemeinderat wollen sich beim "Grünten-Zipfel“ jetzt weitgehend heraushalten.

    Urteil im Kemptener Prozess um Mord an Pflegebedürftigen

      Das Opfer war herzkrank, fast blind und gehbehindert: Das Kemptener Landgericht hat einen Mann wegen Mordes an einem Pflegebedürftigen während eines Raubes verurteilt. Er muss nun lebenslang in Haft.

      Allgäuer Alpen: Naturschützer befürchten Run auf die Berge

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Kinos, Schwimmbäder, Sporthallen - alles zu. Schon in der vergangenen Saison zog es wegen des ersten Corona- Lockdowns viele in die Berge. Im Allgäu befürchtet man einen erneuten Ansturm von Ausflüglern - mit Folgen für Mensch und Natur.

      Die BR24-Topthemen
      • Was beim kleinen Grenzverkehr zu beachten ist
      • FDP-Parteitag: Sie wollen wieder regieren
      • Spaenle: "Blankem Judenhass müssen wir uns entgegenstellen"
      Darüber spricht Bayern