Szene aus Edeka-Werbespot
06.05.2019, 18:13 Uhr

"Grausam gegenüber Männern": Heftige Kritik an Edeka-Werbung

Väter, die sich nicht um ihre Kinder kümmern können – das ist der Inhalt des neuen Werbespots von Edeka. Gedacht ist der Clip für den anstehenden Muttertag. Dafür erntet Edeka wütende Kommentare.

Edeka ist inzwischen bekannt für seine provokanten Werbespots. Doch nun scheint das Unternehmen und die beauftragte Werbeagentur Jung von Matt übers Ziel hinausgeschossen zu sein.

In dem Video sieht man Männer, die ihren Töchtern einen Basketball gegen das Gesicht werfen, die unfähig sind, einen Mixer zu bedienen oder im Unterhemd teilnahmslos Chips in sich hineinschaufeln, während die Tochter daneben sitzt. Der Clip endet mit dem Slogan "Danke Mama, dass du nicht Papa bist."

Unter dem Youtube-Video laufen immer mehr verärgerte Kommentare auf: "Was für ein ekelhafter Werbespot. Männer runtermachen ist zum Motto 2019 geworden. (…) Schämt euch!", schreibt Yso Serious.

"Ich bin seit über 10 Jahren ALLEINerziehender Vater. Mich widert dieser Clip extrem an. Das negative Bild, das von Vätern vermittelt wird, ist widerlich." Kommentar von User Wolf Jacobs

Julia Naumann kommentiert: "Wie war das noch mit der Würde des Menschen? Ich bin entsetzt! Meine Familie und ich werden in Zukunft Edeka meiden."

"Mehr als grausam Männern gegenüber"

Kritisch kommentiert wird auch die Anfangs-Sequenz, in der ein Mann seiner Tochter die Hose öffnet und sie zum urinieren hochhebt, woraufhin eine Frau ihn skeptisch anschaut. Ein User schreibt dazu: "Ich hab ganz vergessen, weil ich einen Dödel habe, bin ich ein potentieller Pädophiler (…)." Annika Land schreibt: "Die Szene, wo Papa seinem Mädchen beim Pullern hilft und Frauen so abwertend schauen, ist mehr als grausam und denunzierend Männern gegenüber!!!"

Edeka erfreut über "hohe Resonanz"

Edeka äußerte sich nur in einem knappen Statement zu der Kritik. Das Unternehmen wolle "Väter keinesfalls schlecht darstellen, sondern etwas überspitzt und auf humorvolle Art und Weise allen Müttern anlässlich des Muttertags Danke sagen. Wir freuen uns, dass das Video auf eine hohe Resonanz stößt."

AUTOREN
Andreas Herz