21

Daten-Check Welche Apps haben Zugriff auf mein Facebook-Profil?

Eine britische Firma hat 50 Millionen Facebook-Nutzer ausgespäht - über eine App. Wie man herausfinden kann, ob Apps von Dritt-Anbietern Zugriff auf das eigene Facebook-Konto haben, erklärt Silicon-Valley-Korrespondent Marcus Schuler.

Stand: 21.03.2018

Apps auf einem Smartphone-Display (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa

Marcus Schuler, ARD-Korrespondent im Silicon Valley, woher weiß ich, ob irgendwelche Apps Zugriff auf meine Daten bei Facebook haben?

Marcus Schuler ist ARD-Korrespondent im Silicon Valley.

Dazu muss man sich in sein Facebook-Konto einloggen und im Menü auf die Einstellungen gehen. Dort klickt man dann auf "Apps". Nun bekommt man angezeigt, welchen Apps man Zugriff auf seine Facebook Daten gewährt hat. Man kann aber auch selbst festlegen, mit welchen Daten von mir eine App gefüttert werden darf. Das ist allerdings recht zeitaufwändig. Wer sich nicht mehr erinnert, zu was die installierte App eigentlich gut ist, dem kann man nur empfehlen, den Löschen-Knopf zu drücken. Dann kommt die App nicht mehr an die Daten ran.

Auf welchen Daten haben diese Apps denn Zugriff?

Auf so ziemlich alle wichtigen Daten: Wie Name, Profil-Bilder, Nutzername, die interne Facebook Nummer, die jedes Facebook-Konto bekommt. Außerdem kann eine App meine Freundesliste sehen, mein Geschlecht, mein Alter und wo ich meinen Wohnort habe.

Würden Sie denn dazu raten, sein Facebook Konto zu löschen?

Das muss jeder selbst wissen. Ich hab es mir abgewöhnt, irgendwelche privaten Dinge auf Facebook zu posten. Es gibt da zwei Möglichkeiten: Facebook bietet einem an über die Kontoeinstellungen seinen Account zu deaktivieren. Dazu klickt man unter Allgemein auf "Konto verwalten". Das bedeutet, alle Sachen, die man geteilt oder gepostet hat, verschwinden auch bei den Freunden. Aber man bleibt zum Beispiel weiterhin in der Namensliste seiner Freunde. Wer sein Konto richtig löschen will, der kann das über diese Seite tun:


Kann ich meine Daten irgendwie mitnehmen?

Das geht auch. Unter den selben Einstellungen, also Konto verwalten. Ganz unten gibt es einen Link, wo man alle Sachen, die man mal gepostet hat, runterladen kann. Wer also sein Konto löschen will, der kann alle Einträge wie Fotos und Texte quasi mitnehmen.


21