34

Bau kostete rund 900.000 Euro Neue Tourist-Info in Bad Kissingen eröffnet

Die Kurstadt Bad Kissingen hat im Arkadenbau am Kurgarten die neue Tourist-Information feierlich eröffnet. In Anspielung auf die Bad Kissinger Heilquellen ist sie ganz dem Thema Wasser gewidmet.

Von: Anke Gundelach

Stand: 14.06.2018

Arkardenbau in Bad Kissingen | Bild: picture-alliance/dpa

Die neue Touristeninfo in Bad Kissingen ist im Eingangsbereich teils mit beleuchteten Tropfen aus Glas gestaltet. Das Thema Wasser spiegelt sich auch in der modernen Informationstheke wider. Sie erinnert in ihrer geschwungenen Form an eine Welle, die sich um historische Säulen schlängelt.

Informationen auch außerhalb der Öffnungszeiten

Digitale Informationsstelen sorgen dafür, dass sich die Besucher nun auch außerhalb der Öffnungszeiten selbstständig informieren können. Die Wegeführung ist barrierefrei, und neue Sitzmöbel laden zum Verweilen ein. In der Tourist-Information bekommt man alles, vom Gastgeberverzeichnis, über Konzerttickets bis zur Wanderkarte. Auch die Ausflugsziele in der Region werden ausführlich präsentiert. Rund 900.000 Euro hat der Umbau gekostet. Der Landkreis Bad Kissingen, die Staatsbad Bad Kissingen GmbH und der Freistaat Bayern haben sich daran beteiligt.


34