2

Frühaufsteher-Serie Bäcker in Frankenwinheim

Frische Brötchen auf dem Frühstücksteller – das gehört für viele Menschen am Morgen einfach dazu. Damit diese Brötchen rechtzeitig fertig sind, muss einer besonders früh aus den Federn: der Bäcker. Wir haben das Team der Bäckerei Schmitt in Frankenwinheim begleitet.

Stand: 24.08.2018

Die Bäcker in der Bäckerei Schmitt in Frankenwinheim stehen früh auf, um ihre Brötchen zu backen | Bild: BR/Norbert Steiche

Um 6.00 Uhr morgens öffnet die Bäckerei Schmitt in Frankenwinheim. Damit zu dieser Zeit frische Backwaren verkauft werden können, startet das Bäcker-Team früh in den Tag. Gegen Mitternacht beginnen Chef Axel Schmitt und seine Kollegen mit der Arbeit. Es müssen Öfen vorgeheizt, Teig geknetet und Brötchen, Brezeln oder Brote geformt werden.

Schlaf auf Etappen

Gegen 9.00 Uhr ist Feierabend – dann, wenn für andere der Arbeitstag gerade erst beginnt. Um den restlichen Tag nicht zu verpassen, schlafen die Bäcker jeweils ein paar wenige Stunden über Etappen verteilt. Das sei aber kein Problem, so Axel Schmitt. Habe man sich erst mal an den Schlafrhythmus gewöhnt, falle man schneller in die Tiefschlafphase und sei auch in der Lage, sich innerhalb eines kurzen Schlafs hinreichend auszuruhen.


2